hawo

Information

Neue Leitlinie der Deutschen Gesellschaft für Sterilgutversorgung (DGSV) e.V.

Die Deutsche Gesellschaft für Sterilgutversorgung (DGSV) e.V. fördert die Qualität der Aufbereitung von Medizinprodukten und qualifiziert die damit betrauten Personen. Im Jahr 2008 wurde in diesem Zusammenhang zusammen mit der ZLG und dem TÜV Rheinland eine Leitlinie für die Validierung der Siegelprozesse nach DIN EN ISO 11607-2 erarbeitet. 

Die Leitlinie wurde jetzt durch die DGSV und die ZLG vollständig überarbeitet und durch die fehlenden Prozesse ‚Falten und Einschlagen von Sterilisationsbögen’ und ‚Befüllen und Schließen wiederverwendbarer Behälter (Container)’ ergänzt.

Erstmals wird nun die Validierung aller in der Praxis üblichen Verpackungsprozesse in einer Leitlinie abgedeckt und es wird deutlich, dass nicht nur der maschinelle Prozess mittels Siegelgerät, sondern auch die manuellen Verpackungstechniken zu validieren sind. Nicht validierte oder nicht validierbare Verpackungsprozesse sind damit in Zukunft in der Praxis nicht mehr akzeptabel.

Die neue Leitlinie können Sie hier kostenlos herunterladen.






 





Mit einem * versehene Felder müssen ausgefüllt werden.