hawo

Der Validierungs- und Revalidierungs-Service von hawo.

Unser zertifiziertes DGSV Validierungsteam führt die Validierungsschritte gemäß der DGSV-Leitlinie für die Validierung des Siegelprozesses nach DIN EN ISO 11607-2 direkt bei Ihnen vor Ort durch. Abschließend erhalten Sie von uns eine komplette Validierungsdokumentation nach Vorgaben der DIN EN ISO 11607-2:2006.

Voraussetzung:
Es wird empfohlen, die Geräte vor der Erst- bzw. Revalidierung zu warten (ServiSeal™) und zu kalibrieren (CaliSeal™). hawo Geräte, die mit einem 'V' gekennzeichnet sind, werden grundsätzlich mit einem Werkskalibrierzertifikat ausgeliefert. Mit der Validierung kann also umgehend begonnen werden.

Die Validierung muss bei Ihnen vor Ort durchgeführt werden. Ein Einschicken des Gerätes zur Prozessvalidierung ist nicht möglich.

Hier können Sie Kontakt mit uns aufnehmen oder sich vom hawo Service Team beraten lassen.

Für Selbstvalidierer
Sollten Sie die Validierung selbst durchführen, bieten wir Ihnen eine Siegelnahtfestigkeitsprüfung im Rahmen der Leistungsbeurteilung (PQ) an.

Vorgehensweise:

  1. Testunterlagen anfordern: Sie erhalten von uns eine genaue Checkliste für die Erstellung der Siegelnahtproben.

  2. Einschicken der Siegelnahtproben mit ausgefüllter Checkliste.

  3. Sie erhalten von uns den genauen DIN EN ISO 11607 konformen Testbericht. Die Informationen daraus können bequem in die PQ-Checkliste der DGSV-Leitlinie zur Validierung übernommen werden.

Hier können Sie die Testunterlagen für die Siegelnahtfestigkeitsprüfung anfordern. Testunterlagen anfordern. 

Hinweis:
Für die Durchführung der Siegelnahtfestigkeitsprüfung durch hawo entstehen Kosten. Lassen Sie sich von unseren Service-Mitarbeitern beraten.